ORDINATIONSZEITEN Vormittag: Mo-Fr 7:30 - 11:30 | Nachmittag: nach Vereinbarung

Datenschutz

MR Dr. Walter Nagele
Informationsblatt zum Datenschutz

 

Diese Information gilt für Sie als:

  • Patient, wenn ich Sie behandle;
  • Versicherter, wenn mein Patient bei Ihnen mitversichert ist;
  • Vertreter, wenn Sie gesetzlicher Vertreter, Sachwalter bzw. Erwachsenenvertreter meines Patienten sind.

Ich, Dr. Walter Nagele, informiere Sie darüber, dass ich personenbezogene Daten entsprechend den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des Datenschutzgesetzes 2018 über Sie verarbeite und daher datenschutzrechtlicher Verantwortlicher in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten bin. Beschwerden können an Datenschutzbehörde, Wickenburggasse  8-10, 1080 Wien gerichtet werden.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit können Sie postalisch oder persönlich in meiner Ordination Herrengasse 13, 9360 Friesach oder per E-Mail an dr-nagele@aon.at geltend machen. Da Sicherheit Ihrer Daten ist mir wichtig. Um Ihre Identität eindeutig festzustellen, benötige ich daher im Falle der Kontaktaufnahme per E-Mail eine qualifizierte elektronische Signatur, bei postalischer Kontaktaufnahme eine notariell beglaubigte Unterschrift oder einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis, wenn Sie persönlich kommen.

Zu den bei Ihnen erhobenen Daten informiere ich gemäß Art 13 DSGVO folgendermaßen:

  • Ihre Daten können zu folgenden Zwecken verarbeitet werden:
  • Patientenbehandlung;
  • Dokumentation gemäß § 19 Zahnärztegesetz,
  • Honorarverrechnung der Behandlungskosten,
  • Erfüllung der Auskunfts- und Informationspflichten gemäß §§ 20 Abs 21 Abs 5 Zahnärztegesetz.

 

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten ist für
  • die Erfüllung des Behandlungsvertrages,
  • und die Erfüllung gesetzlicher Pflichten (insbesondere gemäß Zahnärztegesetz,

zB § 19 Dokumentationspflicht)
erforderlich ( Art 6 Abs 1 lit b DSGVO).

  • Ich übermittle Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Ihre Daten können zur Erfüllung der oben genannten Zwecke an folgende  Empfänger weitergegeben werden:
  • Sozialversicherungsträger und Krankenfürsorgeanstalten sowie andere Angehörige von Gesundheitsberufen oder medizinische Einrichtungen;
  • Versicherungen (gesetzlich und privat, als Kostenträger oder als Haftpflichtversicherung) oder sonstige Kostenträger und Abrechnungsstellen;
  • Dentdatei – Fa. Kopfwerk;
  • Steuerberater;
  • Zahntechnische Labore;
  • Banken;
  • Rechtsanwälte;
  • Gesetzliche Vertreter.

 

  • Die Übermittlung der personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation ist nicht vorgesehen, außer Sie geben uns einen ausländischen Kostenträger bekannt. Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis Ihrer Daten.
  • Ihre Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (gemäß § 19 Abs 3 Zahnärztegesetz mindestens 10 Jahre) sowie der Verjährungsfristen für Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis gelöscht, ohne dass es dazu eines Antrags bedarf.

 

Zu den nicht bei Ihnen erhobenen Daten informiere ich gemäß Art 14 DSGVO zusätzlich folgendermaßen:

  • Bei folgenden Stellen können personenbezogene Daten über Sie erhoben werden:
  • Erhebungen bei Gesundheitsdiensteanbietern,
  • Abfragen bei Sozialversicherungsträgern und sonstigen Versicherungen,
  • Abfragen von Registern (zB Vorsorgevollmacht, Organspendewiderspruchsregister, Patientenverfügung),
  • Auskünfte von Angehörigen, gesetzlichen Vertretern, Sachwaltern, Erwachsenenvertretern.

 

  • Bei den genannten Stellen können folgende Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten erhoben werden:
  • Gesundheitsdaten,
  • nicht sensible Stammdaten zB Name, Titel, Adressen, E-Mail, Telefon, Fax, Geburtsort und –datum, Ausbildung, Beruf/Beschäftigung, Staatsbürgerschaft,
  • Versicherungsdaten,
  • Abrechnunsdaten,

 

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist für Ihre Behandlung erforderlich; ich verarbeite nicht mehr Daten als für die Behandlung und Abrechnung notwendig. Für Rückfragen zum Datenschutz stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Analysedienste

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. {Nutzung von IP-Adressen auf Basis der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“:} Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend, durch Löschung der letzten 8 Bit pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten nach technischer Möglichkeit pseudonymisiert. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 2 Jahren aufbewahrt.

Welche Rechte Ihnen zukommen:

Auskunftsrecht: Auf Anforderung erteilen wir Ihnen unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und den/die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung.

Recht auf Berichtigung: Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen.

Löschung: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie ein Recht auf Löschung, etwa im Zusammenhang mit einem Widerspruch oder wenn die Daten unrechtmäßig erworben wurden.

Einschränkung: Sie können aus den Gründen, die einen Löschungsanspruch begründen, auch Einschränkung der Datenverarbeitung begehren-dann müssen die gespeicherten Daten gespeichert bleiben (z.B. zu Beweissicherungszwecken), dürfen aber nicht mehr anderwärtig genutzt werden.

Widerspruch/Widerruf: Gegen Datenverarbeitung, die wir gestützt auf ein berechtigtes Interesse vornehmen, können Sie Widerspruch einlegen soweit es um Datenverarbeitung für Direktwerbezwecke geht, wirkt dieses Widerspruchsrecht absolut. Abgegebene Einwilligungen können jederzeit schriftlich und kostenfrei widerrufen werden.

Beschwerderecht: Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Datenübertragbarkeit: Wenn Sie die von Ihnen bekannt gegebenen Daten einem anderen Verantwortlichen übergeben sollen werden wir diese in einem elektronisch übertragbaren Format bereitstellen.